Das Jahr 2021 wird nicht nur für die Welt eine Veränderung bringen, sondern auch bei uns.

Wir werden Ballast abwerfen, uns von unwichtigen Dingen trennen, den Fokus auf das Leben legen und ins Womo ziehen. Schon lange reift der Wunsch danach in unseren Köpfen und durch die aktuelle Weltkrise können wir nun endlich den Wunsch in die Realität umsetzen.

Für viele ist die Krise ein negatives Ereignis, wir sehen das ganze positiv. Es haben oder werden sich Chancen ergeben für jeden einzelnen, seine Art zu leben zu überdenken und vielleicht das ein oder andere zu ändern. Wir haben nun die Möglichkeit von unterwegs zu arbeiten und dabei dort zu sein, wo es uns gefällt. Auch mit unserem Shop sind wir an keinen festen Platz gebunden. Wir werden euch natürlich weiterhin mit Rat zur Seite stehen, egal wo wir sind.

Ich hör schon den ein oder anderen denken, „klar, einfach mal machen“, „von Luft und Liebe leben“ usw. Einfach ist so ein Schritt wahrlich nicht. Und es werden sicherlich einige Probleme auftauchen mit denen man im Vorfeld nicht gerechnet hat. Aber genau das ist doch das Leben. Unser Leben. Wir wollen nicht immer alles minuziös geplant haben. Wir wollen frei sein, so gut es in diesem System geht. Weniger ist mehr. Oder Meer 🤔? Wir werden nicht mehr den Luxus von einem 56″ TV….. Ach was schreibe ich da. Wir werden den Luxus haben, den wir haben wollen und für uns im jetzigen Zeitpunkt wichtig und richtig ist. Zeit als Familie zusammen, an den schönsten Orten, den größten Garten der Welt geniessen und viele interessante Bekanntschaften machen.

Den Lebensstandard minimieren/reduzieren und gleichzeitig aber auch verbessern 😊.

Die nächsten Wochen werden für uns anstrengend werden. Wir müssen die Wohnung auflösen und noch das ein oder andere im Wohnmobil für ein Leben im Womo optimieren. Bei einer Wohnungsauflösung merkt man erstmal, wieviel Schei… man so hat und nicht wirklich braucht.

Spätestens Ende März werden wir on the road bzw. mf-ontour sein 😁. Je früher desto besser 🤪.