Wir reisen nicht um vor dem Leben davon zulaufen! Wir reisen damit uns das Leben nicht davon läuft!

Wir reisen, um der Routine zu entfliehen, die all unsere Kreativität erstickt und unseren Enthusiasmus tötet.

Wir reisen, weil Distanz und Unterschiede die geheime Zutat der Kreativität sind. Wenn wir zurück kommen, ist Zuhause immer noch Zuhause. Aber etwas in unseren Köpfen hat sich verändert. Und das verändert alles.

Sammle Momente, keine Dinge!

Ein voller Terminkalender macht noch kein erfülltes Leben!

Es wird Zeit dich daran zu erinnern, wie es sich anfühlt lebendig zu sein!

Von all den Wegen die du nimmst, sieh zu dass ein paar davon sandig sind!

Du musst nicht weit gehen, um zu reisen!

Der richtige Weg ist nicht immer auch der einfachste Weg.

Leb dein Leben nach einem Kompass. Nicht nach der Uhr!

Ich reise viel. Ich hasse es, wenn mein Leben von Routine unterbrochen wird.

Am Ende bereuen wir nur die Chancen, die wir nicht ergriffen haben.

Reisen ist meine Therapie.

Wir machen Urlaub zur Erholung. Aber wir reisen als Erfüllung.

Reise jetzt. Manchmal werden „bald“ und „später“ zu „nie“.

Dir Sorgen zu machen, wird das Unglück nicht von dir fern halten. Es haltet dich nur davon ab, dein Glück zu finden.

Grenzen, genau wie Ängste, sind meist nur Illusion.

Reisen ist immer wieder die intensivste Art zu lernen.

Der Drang zu reisen, ist eines der positiven Symptome des Lebens.

Deine Komfortzone ist ein gemütlicher Ort. Aber dort wächst nichts.

Du wirst nie mehr komplett zu Hause ankommen, weil Teile deines Herzens immer woanders sein werden. Verstreut an vielen Orten der Welt, an denen du wunderbare Menschen kennen und lieben gelernt hast.

Erzähl mir nicht, wie gebildet du bist! Erzähl mir, wie viel Du schon gereist bist!

Ich war noch nicht überall. Aber es steht auf meiner Liste.

Die Welt ist ein Buch. Und wer nicht reist, der liest nur eine Seite!

Warum ich nur noch schmunzle, wenn mich jemand fragt, wovor ich weglaufe.

Das größte Risiko, das du im Leben eingehst, ist dein Leben nicht so zu leben wie Du es möchtest, mit dem Gedanken, dass Du ja später noch Zeit dafür hast.

Es kann einfach nicht sein, dass wir nur geboren wurden um Rechnungen zu bezahlen und zu sterben.

Wanderlust (wan-der-lust)
Der unwiderstehliche, unheilbare Drang, die Welt zu bereisen.

Glücklich zu sein ist kein Ziel das du erreichen sollst. Es ist eine Lebenseinstellung.

Denk auf Reisen immer daran, das ein Land nicht dafür gemacht ist, es Dir angenehm zu machen. Es ist dafür gemacht, es den Menschen, die dort leben angenehm zu machen.

Viele sagen „Zuhause ist da, wo dein Herz ist!“ Für die meisten beinhaltet das vier Wände und eine Fußmatte vor der Tür. Für mich ist es das Meer.

Es ist die Reise, die zählt. Nicht das Ziel.

Niemand kommt hier lebend raus. Also hör auf, alles „aufheben“ zu wollen. Iss leckeres Essen. Geh in der Sonne spazieren. Spring ins Meer. Sei ehrlich. Immer. Sei kindisch. Sei verrückt. Da ist keine Zeit für etwas anderes.

Ich besitze lieber wenig und sehe viel von der Welt, als viel zu besitzen und wenig zu sehen!

Reisen. Es macht dich erst sprachlos und dann zum Geschichtenerzähler.

Das Problem ist, dass du denkst, du hast Zeit.

Unser Ziel ist niemals ein Ort. Sondern eine neue Art die Dinge zu sehen.

Es ist der Start, der die meisten stoppt.

Reisen macht bescheiden. Es erinnert Dich daran, wie wenig Platz Du in der Welt einnimmst.

Die schönsten Träume passieren wenn du wach bist!

Das Beste im Leben ist das zu tun, wovon alle anderen sagen, du kannst es nicht.

Manchmal warten wir mit bestimmten Dingen so lange, als hätten wir noch ein zweites Leben im Koffer.

Wir realisieren oft erst wie schön das Reisen ist, wenn wir nach Hause kommen und unseren Kopf auf unser altes, gewohntes Kissen legen.

Du wirst niemals den Ozean überqueren, wenn du nicht den Mut hast, schwimmen zu gehen!

Im Leben gibt es keine Landkarte, die Dir den Weg weist, kein Schild, das Dir Auskunft gibt. Es gibt nur die Stimme Deines Herzens, die Dich führt.

Leben heisst mehr Träume zu haben, als die Realität zerstören kann!

Die Realität überläßt einiges der Fantasie.

Lass niemals deine Angst über deine Träume und Wünsche bestimmen.

Wenn du deinen eigenen Weg gehst, ist da auch kein Verkehr.

Hab scheu davor zu reisen. Aber lass dich niemals davon abhalten.

Freiheit ist, wenn der Klang deines Atems lauter als deine Gedanken ist.

Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht. Dass ich aber, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab.