Gerneral Grabber AT3

Nach unserer Elternzeitreise haben wir gemerkt, dass die Strassenreifen enorm gelitten haben. Wir fahren gern die schönsten Plätze an und der Weg dorthin ist meist nicht geteert. Unsere Reifen haben das nicht ganz so gut vertragen und haben nach der Zeit einige Risse im Profil bekommen.

Darum gab es jetzt für uns die General Grabber AT3 inkl. neuen Felgen. Die werden für die spätere Auflastung sowieso benötigt. Auch die Reifen haben eine größere Traglast bekommen.

IMG_7162.jpeg

Viele haben uns im Vorfeld gewarnt, dass die Reifen so laut sind und der Spritverbrauch steigen wird. Nach nun über 1000 gefahrenen Kilometern mit den neuen Reifen können wir dies nicht bestätigen.

Das Abrollgeräusch ist annähernd gleich geblieben und durch den schon vorhandenen Lärm durch Wind- und Aufbaugeräusche schwer zu beurteilen. Wir sind der Meinung, dass man die Reifen nicht merklich hört.

Der Spritverbrauch ist einen halben Liter gestiegen, kann aber noch nicht ganz bestätigt werden. Wir müssen noch den nächsten Urlaub abwarten und können es dann beurteilen.

Wir können auf jeden Fall die Reifen empfehlen und freuen uns auf unsere nächste Reise, wo wir wieder abseits geteerter Straße unterwegs sein werden.

DSC00212.jpg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.