Nach einer regnerischen Nacht ging es für uns weiter nach Marina di Castagneto Carducchi. Da der Platz dort sehr beliebt ist, haben wir uns auf der Fahrt schon Gedanken gemacht, wo wir sonst noch am Meer so einen Platz finden können. Leider ist dies in der Toskana nicht ganz einfach, aber wir haben uns umsonst Sorgen gemacht. Nur 3 Wohnmobile stehen da und wir können uns auch noch einen der besten Plätze sichern 😁. Schon komisch, dass überhaupt nichts los ist, aber wir vermuten, dass alle Touris sich auf den CPs tummeln. Uns soll es recht sein.

Bruschetta am Strand 🤪

Wir richten uns gemütlich ein, genießen 3 wundervolle Tage in der Sonne mit leckerem Bruschetta am Strand, Kuchen backen, Spazieren gehen und Nix-Tun. Ein Bad im Meer muss natürlich auch sein 😎.

Aufgrund einer Familienfeier müssen wir am Samstagabend schon Zuhause aufschlagen und um den Weg am Samstag zu verkürzen, machen wir uns am Freitag schon auf den Weg nach Piacenza. Dort gibt es in der Nähe eine nettes Agriturismo, das wir uns mal anschauen wollen.

Bei der Ankunft auf dem Agriturismo sind wir ganz alleine, später gesellt sich noch ein Alleinreisender Franzose dazu. Das Agriturismo ist sehr schön, aber so richtig genießen können wir den Abend nicht, denn tausende von Fliegen und Stechmücken hindern uns am gemütlich draußen sitzen. Auch die Nacht wird mit Mückenjagd verbracht. Drei haben es doch irgendwie ins Womo geschafft und wir wollen nicht, dass Luke gestochen wird.

Nach einem entspanntem Frühstück verläuft die Heimfahrt problemlos und wir schaffen es noch rechtzeitig zur Familienfeier.