Alicante

Ausflug mit dem Roller nach Alicante stand heute auf dem Programm.Rund 12km sind es mit dem Roller nach Alicante von unserem Stellplatz in El Campello, der neu eröffnet hat und uns für zwei Nächte Platz bietet. Am Hafen stellen wir den Roller ab und drehen eine Runde durch die Altstadt. Parallel zum Hafen befindet sich die Explanada de España, eine extravagante Flaniermeile mit vielen kleinen Souvenierbuden. An der Altstadt mit ihren kleinen engen Gassen haben wir uns schnell satt gesehen und so fahren wir mit dem Roller weiter zur Stierkampfarena. Leider ist diese nicht ganz so spektakulär wie die in Valencia und so düsen wir auch gleich weiter zum Castillo de Santa Barbara auf dem Monte Benacantil. Von hier hat man eine super Aussicht über ganz Alicante. Die Burganlage ist eine der flächenmäßig größten Burganlagen Europas und thront 166m über der Stadt. Sie ist über eine Straße im Norden oder über einen Aufzug im Berg, den man durch einen Tunnel vom Meer aus erreicht, zu erkunden. Wir nehmen den direkten Weg mit dem Roller und parken ihn im unteren Burgteil, wo auch die Besucherautos geparkt werden können. Das Parken und auch die Besichtigung der Burganlage ist kostenlos.

Stellplatz in El Campello

Explanada de España

wenn man keinen Schnee hat, dann muss man sich was einfallen lassen

Castillo de Santa Barbara

Blick auf die Stierkampfarena

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.